ANZEIGE

Osnabrück ist seit mehr als fünfeinhalb Jahren in Liga-Heimspielen unter Flutlicht unbesiegt. Seit dem 0:2 gegen Lübeck am 1. April 2005 (Regionalliga Nord) gab es in 40 (!) Spielen in Regionalliga, 2. Liga und 3. Liga keine einzige Niederlage.

  • Osnabrück und Hertha trafen zwischen 1980 und 1993 in 16 Zweitligaspielen (ein- und zweigleisige 2. Liga) aufeinander und die Bilanz spricht für die Berliner, die die Hälfte der Duelle für sich entschieden (acht Siege, drei Remis, fünf Niederlagen).

  • Nur eins der 16 Spiele im Unterhaus endete mit einem Sieg des Auswärtsteams: Im Oktober 1981 setzte sich die Hertha in Osnabrück mit 3:0 durch. Auf Seiten des VfL spielte damals Lothar Gans - aktueller Sportdirektor bei den "Lila-Weißen".

  • Die 22 Osnabrücker Gegentreffer werden nur von den letzten drei der Tabelle getoppt. ABER: In zwei der letzten vier Spiele blieben die "Lila-Weißen" ohne Gegentor.

  • Die Hertha steht seit acht Spieltagen auf Platz 1 in Liga zwei und verlor in dieser Saison nur eins der zwölf Ligaspiele (neun Siege, zwei Remis).

  • Zehn der elf Punkte holte der Aufsteiger aus Niedersachsen im heimischen Stadion - drei der letzten fünf Spiele in der Osnatel-Arena gewann der VfL (ein Remis, eine Niederlage).

  • Die Hertha hat die meisten Siege (neun), die wenigsten Niederlagen (eine, wie Aue), die wenigsten Gegentore (sieben) und die beste Tordifferenz (+15).

  • Benjamin Siegert, der gebürtige Berliner der nie bei der Hertha aktiv war, traf 2004/05 drei Mal auf die "Alte Dame" und gewann alle drei Partien. In der Regionalliga setzte sich Braunschweig gegen Hertha II mit jeweils 1:0 durch, in der 2. Pokalrunde schalteten sie die Profitruppe (3:2) aus.

  • Nicky Adler war an vier der letzten acht Osnabrücker Tore direkt beteiligt (drei Tore, ein Assist). Raffael war an vier der letzten sechs Ligatreffer der Berliner direkt beteiligt (zwei Tore, zwei Assists).

  • Pierre-Michel Lasogga stand gegen Bochum erstmals in der Startelf (im sechsten Einsatz) und erzielte seine ersten beiden Tore im Unterhaus.