ANZEIGE

Der Karlsruher SC gewann unter Uwe Rapolder beide bisherigen Heimspiele zu Null.

  • Fürth gewann nur eins seiner neun Gastspiele in Karlsruhe in der eingleisigen 2. Liga, im Dezember 1999 mit 1:0. Der KSC feierte sechs Heimsiege gegen Fürth (bei zwei Remis).

  • Das 4:1 im Hinspiel war der höchste Fürther Sieg über den KSC überhaupt.

  • Der KSC hat mit 34 Gegentoren die zweitschlechteste Defensive der Liga, Fürth (14 Gegentore) hat die zweitbeste.

  • Die Franken blieben in den letzten beiden Spielen ohne eigenen Treffer.

  • Fürth konnte in den letzten sechs Spielzeiten am 18. Spieltag jeweils gewinnen, der KSC verlor in den letzten beiden Jahren jeweils den Rückrundenauftakt.

  • Godfried Aduobe (seit Januar 2005 beim KSC) spielte 1997/98 für die SpVgg. Christian Timm spielte von Januar 2005 bis 2007 in Fürth, bevor er zum KSC wechselte.

  • Der KSC hat sich in der Winterpause mit dem vereinslosen Delron Buckley verstärkt. Der Südafrikaner spielte schon in Bielefeld unter Rapolder.

  • Fürth muss monatelang auf Stammkeeper Max Grün (Schienbeinbruch) verzichten.

  • Karlsruhes Sebastian Langkamp, mit 75 Prozent gewonnene Duellen zweitbester Zweikämpfer der Liga, wird am Tag nach dem Spiel 23 Jahre alt.