ANZEIGE

Köln - Der 1. FC Nürnberg gewann die letzten vier Pflichtspiele gegen Kaiserslautern (drei davon in der Bundesliga), der letzte FCK-Erfolg war ein 3:1 in Nürnberg im November 2010. Kann der FCK am Samstag (ab 12:45 Uhr im Liveticker) mal wieder einen Erfolg feiern?

  • In der 2. Bundesliga trafen Kaiserslautern und Nürnberg bisher erst in drei Partien aufeinander, hier gewann jeweils die Heimmannschaft (der FCK 2008/09 mit 2:1, der FCN mit 3:0 bzw. 3:2).

  • Die beiden Teams trennten sich zuletzt vor über 16 Jahren im September 1998 remis (1:1 in Nürnberg), seitdem gab es in 16 Pflichtspielen immer einen Sieger. In Kaiserslautern liegt das letzte Unentschieden sogar 46 Jahre zurück (1:1 im Februar 1969).

  • Beim 3:2 in der Hinrunde erzielte Alessandro Schöpf seine ersten beiden Tore in der 2. Bundesliga, das dritte Club-Tor bereitete er vor.

  • Jakub Sylvestr sah in seinem ersten Spiel gegen Kaiserslautern die Rote Karte (November 2012 noch als Auer auf dem Betzenberg), es blieb sein einziger Platzverweis in der 2. Bundesliga.

  • Kaiserslautern verlor nur eins der letzten 7 Spiele (mit 0:2 am 22.2.2015 in Frankfurt, 22. Spieltag). Kaiserslautern sammelte 42 Punkte - das sind mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (37).

  • Nur Darmstadt und Ingolstadt verloren seltener als Kaiserslautern (4 Niederlagen) - das sind nicht einmal halb so viele wie zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (9).

  • Kaiserslautern kassierte nur 22 Gegentore. Der FCK kassierte nur in einer Partie der laufenden Saison mehr als 2 Gegentore.

  • Einzig gegen die Spieler von Union wurde öfter ein Platzverweis ausgesprochen (5-mal) als gegen die Akteure von Nürnberg (4-mal).