ANZEIGE

Paderborn gewann die letzten drei Partien (mit 9:1 Toren) - gemeinsam mit Eintracht Frankfurt ist das die längste laufende Siegesserie ligaweit. Braunschweig seinerseits ist seit sieben Spielen ungeschlagen (drei Siege, vier Remis) - nur Anfang der 80er Jahre legte die Eintracht in der 2. Liga längere Serien ohne Niederlage hin (drei Mal).

  • Mehr als drei Spiele in Folge gewann Paderborn in der 2. Liga noch nie.

  • Mittlerweile ist Paderborn seit sechs Spielen ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis) - so eine Serie gelang dem SCP zuletzt Ende 2007.

  • Nur ein Mal blieb Paderborn länger ungeschlagen: sieben Spiele (in der Saison 05/06).

  • Der SCP holte bereits 18 Punkte - mehr waren es nach zehn Spieltagen noch nie.

  • Paderborn steht auf Platz 6 - in der gesamten letzten Saison war man nie in der oberen Tabellenhälfte.

  • Nur Fürth kassierte weniger Gegentore (sieben) als Paderborn (acht). Die "kleeblätter" sind auch das einzige Team, das häufiger zu Null spielte (sechs Mal) als der SCP (vier Mal).

  • Starker Neuling: Braunschweig holte schon 19 Punkte und damit mehr als die beiden Mitaufsteiger Rostock und Dresden zusammen (16). Eine bessere Bilanz nach zehn Runden hatte Braunschweig in der 2. Liga sogar noch nie.

  • Die einzige Niederlage der Niedersachsen gab es am 3. Spieltag mit 0:3 gegen Eintracht Frankfurt - in keiner anderen Partie gab es mehr als einen Gegentreffer.

  • Insgesamt kassierten nur Fürth und Paderborn weniger Gegentore als Braunschweig (neun).

  • In den vier Zweitligaduellen zwischen Paderborn und Braunschweig schoss die Auswärtsmannschaft noch kein Tor - 06/07 gab es in beiden Partien ein 0:0.

  • Paderborn gewann nur eines der letzten fünf Pflichtspiele gegen Braunschweig: 2:1 am 9. November 2008. In den anderen vier Partien blieb der SCP jeweils torlos.