ANZEIGE

Hamburg - Verteidiger Moritz Volz vom FC St. Pauli kehrte am Donnerstag (3. November) ins Mannschaftstraining zurück. Der 28-Jährige konnte erstmals wieder das volle Programm mit seinen Teamkollegen absolvieren.

Auch Timo Schultz war mit von der Partie. Der spielende Co-Trainer unserer U23 mischt seit Mittwoch beim Training der Schubert-Jungs mit und steht als Alternative für den Defensiv-Verbund zur Verfügung.

Rothenbach und Gunesch nicht dabei

Das Abwehr-Duo Carsten Rothenbach und Ralph Gunesch blieb dem Mannschaftstraining fern, stemmte aber im Kraftraum Gewichte. Danach hieß es für die beiden, wie auch für Keeper Ole Springer, Behandlung und Pflege durch die Physiotherapeuten.

Ebenfalls in die Hände der physiotherapeutischen Abteilung begab sich Marius Ebbers, nachdem der Angreifer zuvor ein individuelles Trainingsprogramm absolvierte. Das gemeinsame Warmmachen nutzte Carlos Zambrano, um wieder im Kreise der Kollegen zu sein. Anschließend schnappte sich Athletik-Trainer Dr. Pedro Gonzalez den 22-jährigen Peruaner für einige individuelle Übungen auf dem Rasen.