ANZEIGE

Aalen - Gegen die Würzburger Kickers unterlag der VfR Aalen im zweiten Vorbereitungsspiel mit 0:1 (0:0). Bis auf Torhüter Daniel Bernhardt liefen in beiden Halbzeiten zwei komplett unterschiedliche Mannschaften auf, sodass 20 VfR-Feldspieler zum Einsatz kamen.

Die Schwarz-Weißen erarbeiteten sich zahlreiche Tormöglichkeiten, wovon allerdings keine verwertet werden konnte. Auf der anderen Seite erzielte der Regionalligist mit seiner einzigen Chance des Spiels den entscheidenden Treffer. "Wir müssen nach vorne noch zielstrebiger werden", so Cheftrainer Stefan Ruthenbeck nach Abpfiff. "Beim Gegentreffer haben wir nicht gut verteidigt."

Aufstellung: Bernhardt - Kaufmann (46. Ofosu-Ayeh), Barth (46. Mockenhaupt), Hainault (46. Mössmer), Chessa (46. Feick) - Hofmann (46. Nierichlo), Leandro (46. Junglas) - Ludwig (46. Weiß), Daghfous (46. Steinherr), Oesterhelweg (46. Klauß) - Drexler (46. Quaner)

Tor: 0:1 Behrens (68.)