ANZEIGE

Bochum - Das erste Testspiel der Saison 2014/15 hat dem VfL Bochum gleich eine wahre Torflut beschert. Der VfL gewann gegen den Bochumer Kreisligisten VfB Langendreerholz mit 21:0 (10:0). Erfolgreichster Torschütze für die Blau-Weißen war Michael Gregoritsch, der fünfmal netzte. Es folgten Simon Terodde (4) sowie Selim Gündüz und Laurynas Kulikas, die jeweils dreimal trafen.

VfL-Cheftrainer Peter Neururer war zufrieden: "Wir haben heute das gesehen, wonach die Fans in der vergangenen Saison am meisten gelechzt haben, nämlich Stürmertore. Mir hat außerdem die Art und Weise gefallen, wie wir die Treffer herausgespielt haben."

VfL (1. Halbzeit): Luthe - Bulut, Simunek, Fabian, Perthel - Losilla, Gulden, Terrazzino, Cwielong - Terodde, Gregoritsch

VfL (2. Halbzeit): Luthe - Klostermann, Zahirovic, Butscher, Perthel - Jungwirth, Latza, Stock, Tasaka - Gündüz, Kulikas

Tore: 0:1, 0:2, 0:4, 0:7, 0:10 Gregoritsch (8., 18., 29., 36., 44.), 0:3, 0:5, 0:6, 0:9 Terodde (20., 32., 35., 42.), 0:8 Terrazzino (40.), 0:11, 0:14, 0:16 Kulikas (46., 51., 59.), 0:12, 0:15 Tasaka (48., 57.), 0:13, 0:18, 0:19 Gündüz (49., 78., 80.), 0:17, 0:20 Latza (65., 81.), 0:21 Zahirovic (90.)