ANZEIGE

Berlin - Der 1. FC Union Berlin ist in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Der neue Trainer Norbert Düwel begrüßte am Mittwoch insgesamt 27 Profis zur ersten Einheit. Dazu gehörten auch die Neuzugänge Toni Leistner (Dynamo Dresden/Innenverteidigung), Bajram Nebihi (FC Augsburg/Angriff), Mohamed Amsif (FC Augsburg/Tor) und Christopher Trimmel (Rapid Wien/Abwehr).

Anderthalb Stunden ließ Düwel seine Schützlinge schwitzen. Während die Mittelfeldspieler Michael Parensen (Schienbeinverletzung) und Benjamin Köhler (verspätete Rückkehr) zum Auftakt noch fehlten, wirkte der neue Co-Trainer Sebastian Bönig bei der ersten Einheit mit.

Vom 3. bis zum 10. Juli absolvieren die Eisernen ein Trainingslager in Kärnten. Ein erster Test steht schon am Freitag bei der TSG Neustrelitz auf dem Programm. Der Saisonstart erfolgt am ersten August-Wochenende beim Karlsruher SC.