ANZEIGE

Hamburg - Auch am Donnerstag konnte St. Paulis Philipp Tschauner nicht auf dem Trainingsplatz stehen. Der Keeper, der bereits am Mittwoch krankheitsbedingt passen musste, liegt weiterhin mit einer Grippe flach.

Moritz Volz konnte ebenfalls nicht am Training teilnehmen. Den Verteidiger zwang eine Blockade im Rücken dazu, sich lediglich von den Physiotherapeuten behandeln zu lassen. Teamkamerad Charles Takyi konnte aufgrund von muskulären Problemen auch nicht am Training teilnehmen.

Ein anderer war dagegen höchst aktiv, wenngleich nicht mit der gesamten Mannschaft. Verteidiger Carsten Rothenbach führte gemeinsam mit Athletik-Trainer Dr. Pedro Gonzalez ein Einzeltraining durch.