ANZEIGE

Mittelfeldspieler Filip Trojan hat sich am Mittwoch erfolgreich einer Operation an der Nasenscheidewand unterzogen.

Der 25-jährige Tscheche kann das Krankenhaus voraussichtlich am Samstag wieder verlassen. "Alles ist gut verlaufen", sagte Trojan.

"Aber ich fühle mich, als wäre ich von Klitschko in Runde 2 ausgeknockt worden", sagte Trojan, der dem Tabellenfünften am Freitag im Spiel bei Schlusslicht FSV Frankfurt fehlen wird.