ANZEIGE

Ismaning - Der FC Ingolstadt 04 nutzte die Länderspielpause für einen Test gegen den SV Wacker Burghausen und musste sich mit einem torlosen Remis zufriedengeben. Ausgetragen wurde das Spiel auf dem Platz des FC Ismaning.

"Wir haben versucht unser System zu festigen und haben vor allem den Spielern Einsatzzeit gegeben, die sonst nicht viel auf dem Platz standen", erklärte der Benno Möhlmann nach dem Spiel. Zudem sah der Schanzer Coach positiv, dass seine Mannschaft ohne Gegentor blieb.

Am kommenden Freitag, den 11. November tragen die Donaustädter ein weiteres Testspiel aus. Gegner ist dann der Erstligist 1. FC Nürnberg. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr auf dem Trainingsgeländer der "Clubberer".