ANZEIGE

Dreieich - Der SV Darmstadt 98 hat am Sonntagnachmittag sein letztes Testspiel der Vorbereitung souverän für sich entschieden. Beim Verbandsligisten SC Hessen Dreieich gewann der SVD bei hochsommerlichen Temperaturen verdient mit 8:0 (2:0). Für die Lilien trafen Dominik Stroh-Engel (4.), Marcel Heller (34./60.), Marco Sailer (65./74.), Milan Ivana (68.), Serkan Firat (79.) und Chadli Amri (86.).

"Insgesamt bin ich absolut zufrieden mit dem Auftreten der Mannschaft", sagte Dirk Schuster. Der Lilien-Coach weiter: "Wir haben größtenteils ansehnlichen Fußball gezeigt, viele Automatismen waren erkennbar. Auch der Einsatz ist über die gesamten 90 Minuten so gewesen, wie ich mir das vorstelle."

In einer einseitigen Partie war Lilien-Toptorjäger Dominik Stroh-Engel der erste Treffer des Tages vorbehalten (4.). Nach gut einer Viertelstunde ließ Marcel Heller das gegnerische Tor erzittern, nachdem er nach einer Ablage von Maurice Exslager den Ball an das Gebälk drosch. In der Folge ergaben sich zwar weitere Gelegenheiten, die Führung auszubauen, doch es dauerte bis zur 34. Minute, ehe Heller den Ball zum 2:0 ins lange Eck schlenzte. Das war auch gleichzeitig das Halbzeitergebnis.

Nach dem Wechsel brachte Dirk Schuster neben Torhüter Marius Sauss und Aaron Berzel auch die beiden Testspieler Chadli Amri und Sebastian Schiek in die Partie. Heller markierte in der 60. Minute seinen zweiten Treffer des Tages. Kurz darauf erzielte Marco Sailer nur drei Minuten nach seinem Comeback das 4:0. Drei Zeigerumdrehungen weiter traf auch der zweite Rückkehrer Milan Ivana, nachdem zuvor Ex-Lilienspieler Oliver Heil die größte Möglichkeit der Gastgeber vergeben hatte. Die restlichen Treffer für die Lilien erzielten Sailer (74.), Serkan Firat (79.) und Chadli Amri (86.).

Am kommenden Sonntag wird es dann ernst: Die Lilien begrüßen nach 21-jähriger Abstinenz den SV Sandhausen zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga im heimischen Böllenfalltorstadion. Anpfiff der Partie ist um 15:30 Uhr.

Darmstadt: Christian Mathenia (46. Marius Sauss) - Sandro Sirigu (46. Sebastian Schiek), Aytac Sulu (C) (46. Aaron Berzel), Romain Brégerie (73. Marco Komenda), Michael Stegmayer (62. Serkan Firat) - Tobias Kempe (62. Fabian Holland), Jerôme Gondorf (73. Fulbert Amouzouvi), Hanno Behrens (46. Julius Biada), Marcel Heller (62. Marco Sailer) - Maurice Exslager (62. Milan Ivana), Dominik Stroh-Engel (46. Chadli Amri)