ANZEIGE

Antalya - Im zweiten Testspiel im Trainingslager in Antalya hat sich der SV Sandhausen gegen den österreichischen Bundesligisten SV Ried mit einem 0:0 zufrieden geben müssen.

Im ersten Durchgang hatten die Österreicher zwei gute Chancen, doch Tim Kister und Manuel Riemann konnten jeweils in höchster Not klären. Durch das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff standen auf der Gegenseite jedoch gleich sieben Führungsmöglichkeiten zu Buche.

Alleine drei Mal scheiterte Nicky Adler am gut reagierenden Rieder Keeper. Aber auch Nico Klotz, David Ulm oder Björn Kluft hätten für Torjubel sorgen können. Ein Schuss von Adama Diakite landete zudem am Pfosten.

Sandhausen: Riemann - Schauerte (65. Kübler), Kister, Schulz, Achenbach (65. Uzoma) - Kulovits (46. Linsmayer), Tüting (46. Ulm) - Stiefler (46. Klotz), Mendler (65. Knoll), Adler (65. Kluft) - Blum (46. Diakite)