ANZEIGE

Der VfB Stuttgart und Zweitligist TuS Koblenz verständigten sich auf ein bis zum 30. Juni 2009 datiertes Leihgeschäft von Angreifer Manuel Fischer.

Der 19-Jährige wechselt damit mit sofortiger Wirkung und bis zum Ende der laufenden Saison zur Mannschaft von Trainer Uwe Rapolder.

Babbel spricht aus Erfahrung

VfB-Teamchef Markus Babbel: "Für Manuels Entwicklung ist es gut, wenn er regelmäßig spielt. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass eine Ausleihe positiv sein kann, denn meine Zeit beim HSV hat mich damals persönlich weiter gebracht und reifen lassen."

Manuel Fischer: "Das Wichtigste ist, dass ich spiele. Deshalb habe ich mich zu diesem Schritt in die 2. Bundesliga entschieden."