ANZEIGE

Marius Strangl hat von der SpVgg Greuther Fürth einen Lizenzspieler-Vertrag für die neue Saison bekommen.

Der 19-jährige Mittelfeldspieler aus dem U23-Regionalliga-Team der SpVgg wurde bis Juni 2013 an den fränkischen Traditionsverein gebunden. Zudem hat man sich auf eine Option für ein weiteres Jahr verständigt.

Der gebürtige Erlanger hat bereits vier Einsätze für die Profis absolviert und stand auch zuletzt im Kader der Mannschaft von Trainer Mike Büskens.

"Nutzen konsequent die sehr gute Arbeit unseres Junioren-Bereiches

Kleeblatt-Manager Rachid Azzouzi: "Marius Strangl ist seit Juli 2005 bei der SpVgg. Er hat die Jugendmannschaften in unserem Nachwuchsleistungszentrum durchlaufen. Wir nutzen also weiter konsequent die sehr gute Arbeit unseres Junioren-Bereiches. Strangl reiht sich ein in die inzwischen lange Liste der Spieler, die aus dem eigenen Nachwuchs den Sprung zu den Profis schafften."