Aalen - Nach Maximilian Welzmüller kann der VfR Aalen einen weiteren Neuzugang von der SpVgg Unterhaching begrüßen. Angreifer Thomas Steinherr wechselt ebenfalls auf die Ostalb, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Option erhält.

Der 21-Jährige kam in der vergangenen Drittligasaison auf 32 Einsätze und erzielte dabei zwei Tore. Zuvor spielte er neun Jahre lang beim FC Augsburg.

"Thomas bringt enormes spielerisches Potenzial mit. Er ist in seinen jungen Jahren bereits regionalliga- und drittligaerfahren", so Cheftrainer Stefan Ruthenbeck. "Ziel ist es, dass er sich bei uns auf Zweitliganiveau weiterentwickelt."