ANZEIGE

Mathias Hain, Torhüter des FC St. Pauli, leidet an einem leichten grippalen Infekt und hat deshalb am Mittwoch nicht trainiert. Bereits am Donnerstag will der Keeper wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Ralph Gunesch absolvierte unterdessen unter Aufsicht von Athletikcoach Pedro Gonzalez eine Trainingseinheit im Kraftraum.

"Heilungsverlauf ist bislang sehr positiv"

Im Anschluss ging es mit KaPe Nemet aufs Feld - dort übte sich Gunesch am Ball und dribbelte unter anderem minutenlang durch mehrere Slalomstangen. "Ich will unbedingt in dieser Saison noch einmal dabei sein. Der Heilungsverlauf ist bislang sehr positiv", sagte der Innenverteidiger.



Spielen Sie mit dem Tabellenrechner die Entscheidungen im Aufstiegsrennen und im Abstiegskampf selbst durch!