ANZEIGE

Frankfurt -  Der FSV Frankfurt hat in der 2. Bundesliga seine erste Niederlage im Jahr 2015 gerade noch abgewendet. Im Mittelfelduell gegen den SV Sandhausen kamen die Hessen zu einem 1:1 (0:1).

Edmond Kapllani verwandelte in der 80. Minute einen Elfmeter, nachdem Vincenzo Grifo im Strafraum zu Fall, kam zum Ausgleich. Frankfurt bleibt damit auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen.

Bouhaddouz trifft gegen Ex-Kollegen

Der frühere Frankfurter Aziz Bouhaddouz hatte die Gäste in Führung geschossen. In der 22. Minute schloss der Stürmer den ersten gefährlichen Angriff von Sandhausen mit seinem fünften Saisontor zum 1:0 ab. Frankfurt hatte bis zur Pause keine Antwort parat und konnte sich erst nach gut 70 Minuten steigern.

Die Kurpfälzer standen vor 5094 Zuschauern defensiv lange gut, ehe ihnen in der zweiten Hälfte ein wenig die Luft ausging.

 

Mit Material vom SID

Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken