ANZEIGE

Der VfL Osnabrück hat zum Auftakt der Rückrunde in der 2. Bundesliga einen wichtigen Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt verpasst.

Das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz musste sich am Freitagabend im Nordderby gegen den FC St. Pauli trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 (1:0) begnügen.

Dramatische drei Minuten

Tom Geißler erzielte in der osnatel Arena in der 21. Minute die Führung für die Gastgeber. U21-Nationalspieler Rouwen Hennings traf gegen seinen Ex-Klub zum Ausgleich (65.).

60 Sekunden später brachte Dominic Peitz Osnabrück erneut auf die Siegerstraße, ehe Florian Bruns postwendend per Foulelfmeter abermals ausglich (68.).