ANZEIGE

Eisenach - Der MSV Duisburg hat sein erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison der 2. Bundesliga 2015/2016 souverän mit 11:0 (5:0) gegen Oberligist FC Eisenach gewonnen. Die Treffer vor 388 Zuschauern im Wartburg-Stadion erzielten Dennis Grote (11., 45.), Zlatko Janjic (12.), Steffen Bohl (24.), Kingsley Oneugbu (52., 65., 66.) und Stanislav Iljutcenko (73., 75., 76.), hinzu kam ein Eigentor von Tobias Eckermann, der von Janjic angeköpft wurde (41.).

Gino Lettieri schickte im Wartburg-Stadion 22 Akteure auf den Platz und wechselte zur Halbzeit komplett durch. Da nur elf Mann aus- bzw. eingewechselt werden konnten und weil der eine oder andere aus den vergangenen Tagen leichte Blessuren davon getragen hatte, entschied der Cheftrainer sich dafür Maurice Schumacher, Matthias Kühne, Enis Hajri, Sascha Dum und Ahmet Engin draußen zu lassen.

Lettieri: "Hat mir gut gefallen"

"Für den ersten Test war das absolut in Ordnung, das hat mir gut gefallen", sagte Lettieri nach dem Spiel. "Es gibt natürlich immer Kleinigkeiten, die wir noch verbessern können. Wir haben viel gearbeitet und klar waren die Beine da etwas schwer. Doch im Großen und Ganzen bin ich zufrieden."

FC Eisenach – MSV Duisburg 0:11 (0:5)
MSV 1. Halbzeit:
Ratajczak – Bohl, Meißner, Bajic, Wolze – Albutat, Dausch – Wiegel, Grote – Janjic, Brandstetter

MSV 2. Halbzeit: Lenz – Klotz, Feltscher, Bomheuer, Poggenberg – De Wit, Behr – Scheidhauer, Bröker – Onuegbu, Iljutcenko

Tore:
0:1 Grote (11.), 0:2 Janjic (12.), 0:3 Bohl (24.), 0:4 Eckermann (41. Eigentor), 0:5 Grote (45.), 0:6 Onuegbu (52.), 0:7 Onuegbu (65.), 0:8 Onuegbu (66.), 0:9 Iljutcenko (73.), 0:10 Iljutcenko (75.), 0:11 Iljutcenko (76.)