ANZEIGE

Schlechte Nachrichten für den Zweitligisten MSV Duisburg und seinen neuen Trainer Peter Neururer.

Innenverteidiger Tiago hat sich beim Nachmittagstraining am Donnerstag einen Achillessehnenriss am linken Fuß zugezogen und wird Cheftrainer Neururer voraussichtlich drei bis vier Monate nicht zur Verfügung stehen.

Gute Chancen unter Neururer

Tiago wurde direkt von Physiotherapeut Jens Vergers zu Mannschaftsarzt Dr. Roslawski gefahren, der den Riss diagnostizierte. Der 27-Jährige wurde noch am Donnerstag in Moers operiert.

Dies ist besonders bitter für Tiago, der Neururer durch gute Trainingsleistungen überzeugte und bei dessen Premiere erstmals in dieser Saison im Kader der "Zebras" stand.