ANZEIGE

Nach der Vertragsverlängerung von Team-Chef Holger Stanislawski am Freitag, 21. November 2008, hat nun auch der erste Spieler des FC St. Pauli seinen Kontrakt verlängert.

Timo Schultz bleibt dem Club aus der Hansestadt in jedem Fall bis 2010 erhalten. Der Vertrag enthält des Weiteren die Option auf Verlängerung.

"Schultz prägt Team-Spirit"

"Ich hatte hier jedes Jahr ein Highlight. Erst die Pokalsaison, dann der Aufstieg gefolgt vom Klassenerhalt. Jetzt stehen wir richtig gut da und es macht einfach viel Freude beim FC St. Pauli zu spielen. Ohnehin wäre ich auch zu keinem anderen Verein mehr gewechselt. Ich fühle mich hier pudelwohl", erklärte der Mittelfeldspieler.

Sportchef Helmut Schulte fügt hinzu: "Wir haben ganz bewusst mit Timo als erstem Spieler verlängert. Er prägt diesen für die Mannschaft so verdammt wichtigen Team-Spirit und lebt ihn auch den anderen vor. Mal ganz davon abgesehen, dass er, wie man in Mainz gesehen hat, die fußballerische Klasse für die 2. Liga mitbringt."