ANZEIGE

Am Montag standen fast alle Profis des F.C. Hansa Rostock wieder auf dem Trainingsplatz. Neben Passübungen bestand der Trainingsplan der aus leichten Laufeinheiten. Die Spieler, die am Wochenende nur kurze oder keine Einsatzzeiten hatten beziehungsweise in der 2. Mannschaft zum Einsatz kamen, bestritten zum Abschluss ein Spiel auf Kleinfeld.

Kevin Schlitte, der im Nordderby gegen St. Pauli einen Schlag auf das Knie bekommen hatte, konnte lediglich an den Laufeinheiten teilnehmen. Verteidiger Orestes wurde behandelt und konnte gar nicht am Training teilnehmen.

Erfreulich ist, dass auch Enrico Kern und Bradley Carnell wieder mittrainieren konnten. Allerdings machten sie ein individuelles Training und absolvierten einen Laufparcours.