ANZEIGE

Die Pflicht erfüllt, die Kür ist ausgeblieben: Rot-Weiß Ahlen hat Freitagabend das Testspiel beim Bezirksligisten VfL Kamen mit 4:0 für sich entschieden. In einer Begegnung ohne wirkliche Höhepunkte war der Zweitligist über die gesamten 90 Minuten erwartungsgemäß hoch überlegen, zeigte sich jedoch nicht gerade torhungrig.

Marcel Reichwein brachte die Ahlener mit 1:0 (16.) in Führung. Nils-Ole Book erhöhte nach 37 Minuten auf 2:0. Mit dem Pausenpfiff besorgte Thomas Bröker das 3:0 gegen überforderte Gastgeber. Tom Moosmayer köpfte schließlich in der 89. Minute zum 4:0-Endtsand ein.

RW Ahlen: Stiepermann - Wiemann, Omodiagbe, Moosmayer, Mikolajczak, Djulbic, Thioune (58. Gorschlüter), Book, Kumbela (58. Köse), Bröker (58. Tankulic), Reichwein