ANZEIGE

Köln - Der Kölner Mittelfeldspieler Slawomir Peszko wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum englischen Zweitligisten Wolverhampton Wanderers. Der Verein erhält zugleich eine Kaufoption für den Spieler. Trainer der Wolverhampton Wanderers ist Kölns Ex-Coach Stale Solbakken. Slawomir Peszko gehört zu der Gruppe von Stammspielern der Vorsaison, die aufgrund des konsequent vorangetriebenen Umbruchs im FC-Kader von der aktuellen sportlichen Führung für die 2. Bundesliga nicht eingeplant sind.

Der 1. FC Köln hatte zum 30. Juni 2012 die Option zur Verlängerung des Arbeitsverhältnisses mit Slawomir Peszko gezogen, um den Transferwert des Spielers zu sichern und den Wechsel zu einem anderen Verein anzustreben. Dem Club waren daraus keine zusätzlichen Kosten entstanden.

Slawomir Peszko wechselte im Januar 2011 von Lech Posen zum 1. FC Köln. In anderthalb Jahren absolvierte der Pole 45 Pflichtspiele (43 Mal Bundesliga, 2 Mal DFB-Pokal) und erzielte dabei zwei Tore (beide in der Bundesliga) für den FC.