ANZEIGE

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat den im Sommer 2013 auslaufenden Vertrag mit Michael Parensen vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der 25 Jahre alte Mittelfeldakteur spielt seit Januar 2009 beim 1. FC Union Berlin und kam bislang in 67 Pflichtspielen zum Einsatz.

Nach langwierigen Verletzungspausen in der Saison 2010/2011 meldete er sich Sommer 2011 eindrucksvoll zurück und hat sich einen Stammplatz in der Mannschaft erkämpft.

Neuhaus freut sich

"Michael ist ein charakterstarker Spieler mit Kämpferherz und Spielintelligenz. Ich bin sehr froh, dass er nach langer Pause nun wieder auf dem Weg zu alter Leistungsstärke ist. Er hat seinen Wert für unsere Mannschaft in dieser Saison bereits deutlich unter Beweis stellen können. Ich freue mich, auch in den nächsten Jahren auf ihn setzen zu können", sagte Union-Trainer Uwe Neuhaus.

"Ich bin sehr glücklich, dass es mir gelungen ist, nach dem vielen Pech im letzten Jahr wieder zurückzukommen. Die Unterstützung der Fans in dieser Zeit war unglaublich und hat mir sehr geholfen - jetzt kann ich mit meiner Leistung auf dem Platz etwas zurückgeben. Union hat anspruchsvolle Ziele und ich will meinen Beitrag dazu leisten, dass wir sie erreichen", kommentierte Michael Parensen die Vertragsverlängerung.
Der neue Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2015 und gilt für die 1. und 2. Bundesliga.