ANZEIGE

Mit mehreren angeschlagenen Spielern ist Hansa Rostock vom Auswärtsspiel in Nürnberg zurückgekehrt. Innenverteidiger Orestes hat sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen, der einen Einsatz gegen den SV Wehen Wiesbaden nicht zulässt.

Wahrscheinlich wird Trainer Dieter Eilts am kommenden Sonntag auch auf Benjamin Lense verzichten müssen, der in Nürnberg wegen einer schmerzhaften Fußprellung vorzeitig das Feld verlassen musste. Eine zunächst befürchtete Fraktur bestätigte sich nach dem Röntgen glücklicherweise nicht.

Auch Martin Retov ist angeschlagen. Der Mannschaftskapitän der Hanseaten hat eine lädierte Schulter. Über die Schwere der Verletzung soll eine MRT-Untersuchung Aufschluss geben, die noch am heutigen Dienstag durchgeführt wird.