ANZEIGE

Bochum - Mit 1:3 verloren hat der VfL Bochum am Samstag sein Testspiel gegen den VfL Osnabrück. "Das war ein ernüchternder Nachmittag für uns. Uns war klar, dass es angesichts der Vorbereitungsstände der beiden Mannschaften ein schweres Spiel für uns werden würde", sagte Coach Andreas Bergmann. "Es ist ein schwerer Weg, der vor uns liegt."

Staffeldt brachte die Gastgeber mit einem Weitschuss in Führung. Zwar konnte Esser anschließend einen Foulelfmeter parieren (28.) und Dedic sorgte kurz darauf vom Punkt ausgleichen (36.), doch in der 2. Halbzeit machten Nagy (53.) und Glockner (77.) den Erfolg der Osnabrücker perfekt.

VfL Bochum 1848: Esser (46. Heerwaagen) - Rothenbach, Maltritz, Sinkiewicz (46. Eyjolfsson), Brügmann (74. Chaftar) - Dabrowski (46. Kramer) - Freier (82. Bulut), Rzatkowski - Fejzulahi (57. Betram) - Iashvili (66. Gelashvili), Dedic (66. Scheidhauer)

Tore: 1:0 Staffeldt (21.), 1:1 Dedic (36.), 2:1 Nagy (53.), 3:1 Glockner (77.)