ANZEIGE

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat den Vertrag mit Stürmer Christopher Nöthe vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2013 verlängert.

Der 22-Jährige wechselte im Sommer 2009 zum "Kleeblatt" und war in seiner ersten Saison mit 15 Treffern erfolgreichster Torschütze des Teams.

"Stürmer mit großer Qualität"

Zu Beginn dieser Saison ereilte den Stürmer eine Schulterverletzung. Nach einer Operation kämpfte sich Nöthe wieder heran und konnte am vergangenen Montag nach zweieinhalb Monaten erstmals wieder für die SpVgg auflaufen.

SpVgg-Präsident Helmut Hack sagte: "Vor ein paar Tagen habe ich Christopher Nöthe noch als unseren wichtigsten 'Neuzugang' für die Rückrunde bezeichnet. Sicher ist, dass wir mit ihm einen weiteren Stürmer mit großer Qualität wieder in unseren Reihen haben. Die vorzeitige Vertragsverlängerung zeigt zudem, dass Nöthe sich mit der SpVgg und ihren Zielen identifiziert."