ANZEIGE

München - Maximilian Nicu kam beim 1:0-Sieg über den SC Paderborn in der 72. Minute für Daniel Bierofka ins Spiel. Bei seinem Einsatz verletzte sich der Deutsch-Rumäne und musste sich direkt im Anschluss an die Partie behandeln lassen.

Selbst das Ausziehen der Fußballschuhe war für den 30-Jährigen nicht mehr möglich. Einen Tag später stellte Mannschaftsarzt Dr. Willi Widenmayer die Diagnose: "Max hat einen Faserriss im rechten Oberschenkel." Damit wird die Nummer 8 der Löwen voraussichtlich vier Wochen fehlen, ein Einsatz noch vor der Winterpause ist unwahrscheinlich."