ANZEIGE

Hamburg - Gute Kunde gab es für Carlos Zambrano.

Der Abwehrspieler hatte beim Spiel in München einen schmerzhaften Tritt auf den Zeh bekommen. Eine Untersuchung ergab jetzt, dass der Zeh nicht gebrochen ist.