ANZEIGE

Die 2. Bundesliga im Testfieber: In der Vorbereitung zur Rückrunde geht es ordentlich zur Sache. bundesliga.de fasst das Geschehen von den Spielen am Dienstag zusammen.

Wehen Wiesbaden - Carl Zeiss Jena 3:0 (1:0)

Mit einem 3:0-Erfolg über Drittligist Carl Zeiss Jena hat der SV Wehen Wiesbaden sein erstes Testspiel im Rahmen des Trainingslagers sehr erfolgreich bestritten. Neben Ronny König trugen sich dabei Neuzugang Marcel Ziemer und Dennis Schmidt in die Torschützenliste ein. Trainer Wolfgang Frank zeigte sich zufrieden: "Ein ordentliches Spiel. Wir haben gewonnen und das zu null."

Frank zufrieden

Im ersten Durchgang zeigte der SVWW eine starke Leistung und ließ dabei keine Torchance des Drittligisten zu. Auch nach der Pause war der Zweitligist die überlegene Mannschaft. Das Fazit von Trainer Frank: "Vielleicht etwas zu hoch." Der SVWW-Trainer freute sich dennoch, dass die Mannschaft das anstrengende Trainingsprogramm bislang sehr gut verkraftet. Lachende Gesichter auch bei Marcel Ziemer, der als Leihgabe vom 1. FC Kaiserslautern auf Anhieb traf.

Aufstellung:

SV Wehen Wiesbaden, 1. Halbzeit: Walke - Hollmann, Simac, Barg, Kokot - Ziegenbein, Schwarz, Catic, Koen - König, Diakite

SV Wehen Wiesbaden, 2. Halbzeit: Walke - Nakas, Kopilas, Jeknic, Glibo - Schmidt, Amstätter, Panandetiguiri, Lakicevic - Stroh-Engel, Ziemer.

Tore: 1:0 König (34.), 2:0 Ziemer (49.), 3:0 Schmidt (90./FE).


Rot-Weiß Oberhausen - VfB Stuttgart 2:3 (2:0)

Nach einer über weite Strecken hervorragenden Leistung musste sich Rot-Weiß Oberhausen in einem Testspiel zum Abschluss des Trainingslagers im portugiesischen Albufeira Bundesligist VfB Stuttgart mit 2:3 (2:0) geschlagen geben.

Gerade in der ersten Halbzeit überzeugten die Rot-Weißen auf der ganzen Linie gegen den in Bestbesetzung angetretenen UEFA-Cup-Teilnehmer und lag nach Toren von Neuzugang Markus Heppke und Marcel Landers mit 2:0 in Führung.

"Haben uns hervorragend verkauft"

Erst in der Schlussphase konnten die Schwaben den Spieß durch Treffer von Bastürk (2) und Nationalspieler Mario Gomez doch noch um.

Trainer Jürgen Luginger zeigte sich trotz der Niederlage mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden: "Wir haben uns hervorragend verkauft, vor allem die erste Halbzeit haben wir den Spiel und Gegner gut im Griff gehabt. In der zweiten Halbzeit merkte man meiner Mannschaft dann den Kräfteverschleiss doch etwas an."


SpVgg Greuther Fürth - Arminia Bielefeld 0:1 (0:1)

Die SpVgg Greuther Fürth hat das erste von drei Testspielen während des Trainingslagers in Chiclana verloren. Die Truppe von Benno Möhlmann unterlag dem Erstligisten Arminia Bielefeld mit 1:0.

Reisinger verschießt Elfmeter

Das Siegtor für Bielefeld erzielte Jonas Kamper in der 32. Minute. Den möglichen Ausgleichstreffer vergab die SpVgg in der 49. Minute. Nach einem Foul an Sami Allagui entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, den Stefan Reisinger aber vergab.


Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 2:3 (1:1)

Der FC Augsburg hat das erste Testspiel im Trainingslager mit 3:2 (1:1) gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt gewonnen. Wie schon in den letzten Trainingseinheiten musste Trainer Holger Fach dabei auf die kranken Otar Khizaneisvili, Elton Da Costa und Vasili Khamutouski verzichten. Außerdem fehlte Mittelfeldspieler Daniel Baier, der nach seinen Achillessehnenproblemen erstmals eine Laufeinheit absolvierte.

"Gut präsentiert"

"Es war ein gutes Testspiel", war FCA-Trainer Holger Fach nach dem Spiel zufrieden. "Die Mannschaft hat sich gut präsentiert und auch das Ergebnis geht in Ordnung. Als Kritikpunkt muss ich aber die Chancenverwertung anführen, denn wir hätten zur Pause deutlich führen können."

Tore: 1:0 Imre Szabics (13.), 1:1 Fenin (45.), 2:1 Kioyo (59.), 3:1 Toppmöller (73.), 3:2 Kweuke (76.)