ANZEIGE

Christian Tiffert wechselt zur kommenden Saison vom MSV Duisburg zum 1. FC Kaiserslautern. Der 28-Jährige unterschrieb beim Pfälzer Traditionsverein einen Vertrag über drei Jahre, gültig für beide Bundesligen.

Der gebürtige Hallenser Tiffert absolvierte bisher 161 Bundesliga-Partien und erzielte neun Treffer. In der 2. Bundesliga war er in 54 Spielen aktiv und kam zu sieben Toren.

Mit den DFB U21-Junioren trat er in 24 Partien an und erzielte zwei Treffer.

Gesamtpaket überzeugt Tiffert

"Ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim FCK. Hier stimmt einfach das Gesamtpaket aus Verein, Stadion, Trainer, Mitspieler und Fans, so dass ich aus voller Überzeugung für die Bundesliga und 2. Bundesliga zugesagt habe", kommentierte Christian Tiffert den Vertragsschluss.

"Mit Christian Tiffert kommt ein vielseitiger und variabel einsetzbarer Mittelfeldspieler zu uns, der im besten Fußballeralter über viel Erfahrung verfügt. Besonders freut mich, dass er sich unabhängig von der Ligazugehörigkeit für uns entschieden hat. Neben den sehr guten Gesprächen zwischen ihm und unserem Cheftrainer Marco Kurz ist es nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre auf dem 'Betze', die ihn von unserem Angebot überzeugt hat", freut sich Stefan Kuntz, Vorstandsvorsitzender des FCK, über den Neuzugang.

Spielerdaten:
Name: Christian Tiffert
Position: Mittelfeld
Geboren: 18.02.1982 in Halle/ Saale
Größe: 183 cm
Gewicht: 75 kg
Nationalität: Deutscher
FCK-Spieler ab 01.07.2010
Spiele/Tore 1.BL: 161/9
Spiele/Tore 2.BL: 54/7
Spiele/Tore AUT: 18/1
Frühere Vereine: MSV Duisburg, RB Salzburg, VfB Stuttgart, Tennis-Borussia Berlin, Hallescher FC