ANZEIGE

Thurn - Ein gelungener Einstieg in die Saison für den MSV Duisburg! Im ersten Testspiel gegen eine Südtiroler Auswahl gewannen die "Zebras" klar mit 7:1 (2:0). Die 250 Zuschauer konnten schon so manche flotte Kombination und sogar einen lupenreinen Hattrick sehen.

Für das erste Tor des neuen Spieljahres war Routinier Branimir Bajic verantwortlich. Er köpfte eine von Jiayi Shao verlängerte Gjasula-Ecke unhaltbar ein. Auch beim zweiten Treffer zeigte der MSV eine tolle Kombination über Jürgen Gjasula, Daniel Brosinski und Shao, die Valeri Domovchiyski mit einem schönen Schlenzer in den Winkel abschloss.

Kevin Wolze schaffte sogar gegen Ende der Partie einen Hattrick und erzielte das 1:4, 1:5 und 1:6 für die "Zebras" innerhalb von fünf Minuten. Sorgen bereitete allerdings nach dem Spiel das Knie von Ivo Grlic, das nach Abpfiff direkt mit einem Eisbeutel gekühlt und behandelt werden musste.

MSV (1. HZ): Yelldell - Pliatsikas, Soares, Bajic, Karimov - Gjasula, Sukalo - Brosinski, Shao - Jula, Domovchiyski
MSV (2. HZ): Lenz - Kern, Reiche, Hoffmann, Karimov (60. Hennen) - Gjasula (57. Grlic), Pamic, Beichler, Wolze - Kunt, Exslager
Tore: 0:1 Bajic (14.), 0:2 Domovchiyski (23.), 0:3 Beichler (49.), 1:3 Huber (55.), 1:4 Wolze (81.), 1:5 Wolze (82.), 1:6 Wolze (85.), 1:7 Exslager (87.)