ANZEIGE

Bereits am frühen Morgen stand am Strand von Kühlungsborn das Lauftraining auf dem Programm des FC Hansa Rostock, bevor sich die Mannschaft dann per Bus auf den Weg nach Rostock machte.

Vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining stehen inzwischen die zuletzt erkrankten Diego Morais und Heath Pearce, die heute Vormittag in Rostock erstmals wieder eine Laufeinheit bestritten. Auch morgen sollen sie noch einmal ein separates Lauftraining absolvieren und werden dann am Abend voraussichtlich mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Kühlungsborn reisen.

Guido Kocer dagegen hat seine Grippe noch nicht auskuriert und muss weiterhin zu Hause das Bett hüten.

Lisztes kann sich Engagement vorstellen

Kristian Lisztes traf mittags in Rostock ein und bestritt am Nachmittag die erste Trainingseinheit mit den Hanseaten. Unter Dieter Eilts und Mike Barten, die er aus seiner Zeit bei Werder Bremen ebenso als Mitspieler kannte wie Enrico Kern. Wie es in den nächsten Tagen weitergehen soll, darüber hat sich Kristian Lisztes noch keinerlei Gedanken gemacht: "Ich weiß noch nicht einmal, wie lange ich in Rostock bleibe, vielleicht drei oder vier Tage. Und wenn beide Seiten dann der Meinung sind, dass es passt, dann werden wir uns sicherlich zusammensetzen."