ANZEIGE

Kaiserslautern - Kaiserslauterns Stürmer Ilian Micanski erlitt in der Partie gegen den 1. FC Union Berlin einen Bruch der linken Mittelhand. Der 26 Jahre alte Bulgare wurde in der 59. Minute beim Stand von 1:2 eingewechselt und zog sich die Verletzung unmittelbar danach in einem Zweikampf zu.

Micanskis Einsatz in der Partie des FCK am 10. August beim Aufsteiger VfR Aalen ist nach derzeitigem Stand nicht gefährdet.

Der dreimalige bulgarische Nationalspieler absolvierte zehn Begegnungen für den 1. FC Kaiserslautern in der Bundesliga (ein Tor) und bisher insgesamt 16 Partien (neun Tore) in der 2. Bundesliga für den FCK und FSV Frankfurt.