ANZEIGE

Paul Metzger ist neuer Präsident des KSC. Der Oberbürgermeister der Stadt Bretten setzte sich bereits im ersten Wahlgang gegen seine Mitbewerber Rolf Kahn und Siegfried König durch.

Metzger kam auf 748 der 1424 abgegebenen gültigen Stimmen und erhielt damit die im ersten Wahlgang nötige absolute Mehrheit der Stimmen. König erreichte 381 Stimmen, für Kahn votierten 295 Mitglieder.

"Ich bin überwältigt von diesem Ergebnis, mit dem ich nicht gerechnet habe", sagte Metzger nach der Wahl an die Adresse der Mitglieder.

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit wurde die Mitgliederversammlung nach der Wahl des Präsidenten abgebrochen. Die Wahl der Vizepräsidenten wurde vertagt, die beiden amtierenden Vizepräsidenten Rainer Schütterle und Michael Steidl bleiben deshalb vorerst im Amt.