ANZEIGE

Duisburg - Das MSV-Lazarett füllt sich weiter. Nachdem sich bereits Timo Perthel (Mittelfußbruch), Julian Koch (Meniskuseinriss), Jürgen Gjasula (Herzmuskelentzündung) und Markus Bollmann (Adduktorenprobleme) in der Vorbereitung verletzten, bekommt die Ausfall-Liste der "Zebras" weiteren Zuwachs.

Der erst kürzlich von Borussia Dortmund verpflichtete Antonio da Silva erlitt im Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg eine Bänderdehnung im Knie und wird somit voraussichtlich einige Wochen fehlen. Wie lange MSV-Trainer Olli Reck auf seinen Mittelfeldakteur verzichten muss ist noch nicht genau klar.

"Wir müssen abwarten wie der Heilungsprozess verläuft. In Halle und gegen Dresden wird er auf keinen Fall mitwirken können", äußert sich Co-Trainer Uwe Schubert.