ANZEIGE

Ohne neue Spieler, dafür aber mit mehreren Langzeitverletzten startete die TuS Koblenz am Samstagnachmittag vor rund 400 Zuschauern im Stadion Oberwerth in die Rückrunden-Vorbereitung.

Neben Martin Forkel, Dominique Ndjeng, Matthias Franz und Salvatore Gambino kehrten auch Goran Sukalo, Johannes Göderz und Nourrédine Daham zurück auf den Rasen.

Mader und Krontiris fehlten

Das Fußballjahr 2009 begann für Koblenz Profis am Samstagnachmittag mit einer Team-Besprechung. Trainer Uwe Rapolder begrüßte seine Mannschaft um 14:30 Uhr auf dem Rasen im Stadion Oberwerth. Im Anschluss daran stand ein leichtes Aufwärm-Training auf dem Programm. Die gut 400 Trainingsgäste, die sich nicht von der Eiseskälte abschrecken ließen, bekamen einige Laufrunden zu sehen, bevor ein Trainingsspiel auf dem Programm stand. Nicht mit dabei waren Dominik Mader (Blinddarm-Operation) und Emmanuel Krontiris (Grippaler Infekt).

"Es ist schön wieder dabei zu sein", sagte Goran Sukalo nach der ersten Übungseinheit im Jahr 2009. Glücklich zeigte sich auch Martin Forkel, der nach seinem Achillessehnenriss und der Fußprellung aus dem letzten Auswärtsspiel beim FC St. Pauli wieder mittrainieren konnte. "Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Zuschauer bei diesen Minustemperaturen dabei sein würden. Das hat Spaß gemacht und uns Spieler zusätzlich motiviert", lobte Forkel die zahlreichen TuS-Fans. Mit dabei war auch wieder Du-Ri Cha.

Hallentunier in Köln

Nach seiner tiefen Risswunde am linken Schienbein war der Südkoreaner zurück auf dem Trainingsplatz und spielte gleich mit, obwohl im gestern erst die Fäden gezogen wurden. Gut gelaunt und mit neuer Frisur präsentierte sich der Rechtsverteidiger nach dem Trainingsspiel den Fans. "Ich hätte nicht gedacht, dass es heute schon so gut klappen würde. Nur in den Zweikämpfen habe ich mich noch zurückgezogen. Trotzdem hat es vor dieser tollen Kulisse richtig Spaß gemacht", sagte Du-Ri Cha vor dem Gang in die Kabine.

Am Montag geht es für die TuS zum "Rheinland Cup" nach Köln. Los geht es um 18 Uhr. In der LANXESS arena heißen die Gegner der Schängel Fortuna Düsseldorf und 1. FC Köln.