ANZEIGE

Köln - Der SV Sandhausen muss für den Rest der Saison ohne Manuel Stiefler auskommen. Der Offensiv-Spieler zog sich beim Spiel gegen den 1. FC Union Berlin einen Kreuzband- und Innebandriss zu.

Stiefler hatte sich bei einem Foul an seinem Gegenspieler Damir Kreilach selbst verletzt uns musste bereits in der 14. Minute ausgewechselt werden. Am Dienstag bestätigte der Club die Verletzung des 26-Jährigen, der in dieser Saison auf 23 Spiele und zwei Tore kam.

Etwa ein halbes Jahr Pause

"Das ist ein herber Verlust für uns. Wir sind traurig über die Nachricht. Manuel avancierte in den vergangenen Monaten zum Leistungsträger und hat seine neue Rolle im Mittelfeld richtig gut interpretiert", sagte Geschäftsführer Otmar Schork: "Wir werden alles dafür tun, um auch für ihn die restlichen Spiele erfolgreich zu bestreiten und die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen."

Die Kurpfälzer rechnen damit, dass Stiefler rund ein halbes Jahr ausfallen wird