ANZEIGE

Kaiserslautern - Offensivspieler Lukas Görtler wechselt vom FC Bayern München zum 1. FC Kaiserslautern. Der 21-Jährige unterschrieb in der Pfalz einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018, über die Wechselmodalitäten besteht das obligatorische Stillschweigen.

Lukas Görtler, der am vergangenen Montag seinen 21. Geburtstag feierte, spielte in der vergangenen Saison beim FC Bayern München, bei dem er neben 27 Regionalligapartien (11 Tore) für die U23 am 2. Mai 2015 im Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen auch sein Bundesligadebüt feierte. Zudem kommt der Stürmer, der in der Jugend auch bei der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg spielte, trotz seines jungen Alters auch schon auf 60 Regionalligaspiele (10 Tore) für den FC Eintracht Bamberg.

"Erfahrungen bei Guardiola gesammelt"

"Lukas Görtler ist ein talentierter Spieler mit großartiger Mentalität, der bereits auf drei Spielzeiten im Seniorenbereich zurückblicken kann und sich dabei kontinuierlich weiterentwickelt hat. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar, war beim FC Bayern ein absoluter Leistungsträger in der zweiten Mannschaft und konnte auch Erfahrungen im Kader von Pep Guardiola sammeln. Auf dem Betzenberg kann er nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen", so FCK-Sportdirektor Markus Schupp.