ANZEIGE

Am Dienstag, 16. Dezember, bekommt Nikolas Ledgerwood vom TSV 1860 München in der WolfartKlinik Gräfelfing eine Platte mit sieben Schrauben entfernt.

Ledgerwood hatte sich beim Spiel der U23 gegen den FSV Ludwigshafen-Oggersheim am 2. September 2007 einen Verrenkungsbruch im linken Sprunggelenk zugezogen, der Knochen wurde durch die Platte stabilisiert.

Der 23-jährige Kanadier fällt damit für die letzte Trainingswoche aus, steht aber zum Rückrundenstart am 3. Januar 2009 wieder zur Verfügung.