ANZEIGE

Robert Lechleiter nimmt derzeit mit einem Gipsverband am Mannschaftstraining von Hansa Rostock teil. Am vergangenen Dienstag hatte er sich bei einem Sturz einen Mittelhandbruch zugezogen.

Neben Tobias Rathgeb, der weiterhin zur Reha-Behandlung in Unterhaching weilt, und Krisztian Lisztes, der nach seiner Vertragsunterzeichnung bei Hansa noch einmal nach Budapest geflogen ist, um Formalitäten zu erledigen, konnten drei weitere Hanseaten nicht am Vormittagstraining teilnehmen.

Diego Morais war nicht dabei, weil er noch den Laktattest nachholen musste, während Felix Kroos morgens die Schulbank drückte und erst am Nachmittag ins Mannschaftstraining einsteigt. Wegen muskulärer Probleme im rechten Oberschenkel war zudem Simon Tüting nicht auf dem Trainingsplatz und wurde in den Katakomben der DKB-Arena behandelt.