ANZEIGE

Karlsruhe - Der Karlsruher SC und sein bisheriger Mittelfeldspieler Marco Engelhardt gehen ab sofort getrennte Wege. Der Verein und der 30-Jährige einigten sich auf eine einvernehmliche Auflösung des ursprünglich noch bis zum 30.06.2012 datierten Vertrages.

"Wir haben in guten Gesprächen eine für beide Seiten akzeptable Lösung gefunden", erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. "Marco hat sich hier uns gegenüber vorbildlich und tadellos verhalten. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute."

"Das ist für beide Seiten die beste Lösung", erklärte Präsident Ingo Wellenreuther.