ANZEIGE

Karlsruhe - Der Karlsruher SC hat ein Testspiel gegen den Drittligisten Offenbacher Kickers mit 2:0 (1:0) gewonnen. Stürmer Simon Zoller erzielte am Montagnachmittag (20. Januar) auf Platz 4 des Wildparks vor rund 100 Zuschauern beide Treffer.

Coach Jörn Andersen nutzte den Test, um wie schon in der vergangenen Woche gegen den SV Sandhausen Spielern mit wenig Einsatzzeit Spielpraxis zu verschaffen.

Bereits in der 7. Spielminute überwand Zoller Offenbachs Keeper Daniel Endres nach feiner Vorarbeit von Matthias Cuntz mit einem Heber. Der zweite Treffer fiel dann in der 73. Spielminute, als Zoller aus wenigen Metern ein zweites Mal einen KSC-Angriff erfolgreich abschließen konnte.

"Ich habe heute das von meiner Mannschaft gesehen, was ich sehen wollte", konstatierte Andersen nach der Partie. "Wir sind besser und konzentrierter aufgetreten, haben zu Null gespielt und haben vor allem in der ersten Hälfte teilweise guten Fußball gespielt."

KSC: Stolz - Schiek, Konrad, Aquaro, Milchraum (76. Walsh) - Terrazzino (65. Haag), Thioune, Cuntz (65. Fofana), Krebs - Zoller (76. Pepic), Ngwat-Mahop