ANZEIGE

Das Lazarett der TuS lichtet sich langsam aber sicher.

Renaldo Rama (Knöchelverletzung), Christian Müller (Muskelprobleme) und Philipp Langen (Muskelfaserriss) konnten am Montagnachmittag schon wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Damit muss TuS-Trainer Uwe Rapolder nur noch auf die verletzten Michael Stahl, Njazi Kuqi, Emmanuel Krontiris und Martin Hudec verzichten. Die beiden Nationalspieler Matej Mavric (Slowenien) und Shefki Kuqi (Finnland) werden spätestens am Freitag wieder im TuS-Training erwartet.