ANZEIGE

Zwar legte der FC St. Pauli vor über 14.000 Zuschauern in der LANXESS-Arena in Köln bei der diesjährigen Hallenpremiere gut los und führten im Eröffnungsspiel mit 3:1 gegen Bayer Leverkusen (Tore durch die Youngster Daube, Hoilett und Sismanoglu), doch am Ende ging die "Werkself" mit 6:3 als Sieger vom Platz.

Die zweite Vorrundenpartie verlor das Team des FC St. Pauli glatt mit 0:3 gegen Alemannia Aachen. Für den FC St. Pauli traten Benedikt Pliquett, Patrik Borger, Carsten Rothenbach, Benjamin Weigelt, Jan-Philipp Kalla, Timo Schultz, Dennis Daube, David Hoilett, Morike Sako und Ömer Sismanoglu beim 2. Rheinland-Cup an.