ANZEIGE

Regensburg - Das DFB-Sportgericht hat entschieden: Für sein Foul gegen Mickael Pote im Spiel des SSV Jahn Regensburg gegen Dynamo Dresden (0:0) am vergangenen Freitag wird Wilson Kamavuaka für zwei Spiele gesperrt.

Den Strafstoß, der durch das Foul verursacht wurde, konnte Schlussmann Patrick Wiegers parieren und somit den Rückstand verhindern.