ANZEIGE

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat Offensivspieler Kacper Przybylko vom Ligakonkurrenten SpVgg Greuther Fürth verpflichtet.

Der 22-Jährige frühere polnische Juniorennationalspieler wechselt mit sofortiger Wirkung auf den Betzenberg. Zuvor war Kacper Przybylko in drei Spielzeiten der 2. Bundesliga für den 1. FC Köln, Arminia Bielefeld und die SpVgg Greuther Fürth am Ball. Dabei konnte er in 69 Spielen 11 Tore und sechs Torvorlagen erzielen.

"Schnell, kopfballstark, gutes Auge"

FCK-Sportdirektor Markus Schupp zum Transfer: "Kacper ist ein torgefährlicher Angreifer, der trotz seiner jungen Jahre schon seine Qualität in der Zweiten Liga und den polnischen Junioren-Nationalteams unter Beweis gestellt hat. Er ist jung, deutschsprachig, entwicklungsfähig und bringt die richtige Mentalität mit. Er zeichnet er sich durch seine athletische Spielweise aus, ist schnell, kopfballstark und hat ein gutes Auge für die Mitspieler."