ANZEIGE

Köln - Die Junior Adler haben in den ersten zwei Monaten des Jahres schon viel erlebt. Am 19. Februar 2012 war es soweit: der ersten Teilnahme des Kids-Clubs der Frankfurter Eintracht an einem Faschingsumzug stand nichts mehr im Wege. Doch nicht irgendein Umzug sollte es sein, sondern der große Frankfurter Fastnachtsumzug mit Live-Übertragung im Fernsehprogramm des Hessischen Rundfunks.

Gemeinsam mit der Turnabteilung von Eintracht Frankfurt e.V. versammelten sich die jungen Marienkäfer, Piraten und Kapitäne in der Frankfurter Innenstadt, um in Begleitung des Eintracht Frankfurt-Wagens an der Wegstrecke ordentlich für Stimmung zu sorgen.

Großes Finale auf dem Frankfurter Römer



Um 13.01 Uhr startete der 225 Zugnummern lange Umzug. Die Junior Adler formierten sich und nahmen die ersten Bonbons in die Hand. Dennis stimmte für alle an: "Jetzt geht s los! Jetzt geht s los!" und alle stimmten laut mit ein. Die ersten Zuschauer rückten immer näher und den Junior Adlern war die Vorfreude ins Gesicht geschrieben. Bonbons flogen durch die Luft, auch den kleinsten Zuschauern wurde etwas abgegeben und gemeinsam stimmte unsere Faschingscrew mit den anwesenden Eintracht-Fans in laute Fangesänge mit ein. "Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!"

Am Ende des Umzuges kam es zum großen Showdown auf dem Frankfurter Römer. Die Junior Adler sammelten ihre letzten Reserven an Bonbons und verteilten sie an die jubelnden Zuschauer. "Frankfurt – Helau!" Das Fazit der Junior Adler: "Das machen wir nächstes Jahr auf jeden Fall wieder." Soviel Jubel und Trubel erleben die Junior Adler sonst nur, wenn ihre Profis drei Punkte holen.

Busfahrt zum SC Paderborn



Ein Auswärtssieg sollte auch das Ziel für die eine Woche später stattfindende Auswärtsfahrt des Frankfurter Kids Clubs nach Paderborn sein. Das Topspiel der 2. Bundesliga gegen einen direkten Konkurrenten um den Aufstieg wartete auf die jungen Eintracht-Fans. Bereits um 7.30 Uhr trudelten die Ersten motiviert und siegesgewiss am Hauptbahnhof ein und es konnte losgehen.

Der Bus wurde geschmückt, Fangesänge angestimmt und kurz vor der Zielgeraden stand dann noch das allseits beliebte Quiz zur Auswärtsfahrt an. Alle Kinder waren sich sicher, dass sie das Quiz mit Bravour meistern würden. Doch dann kam die große Überraschung, denn die Fragen waren nicht ganz so einfach. " Welchen Platz belegt Eintracht Frankfurt in der ewigen Tabelle der 2. Bundesliga?". Ratlose Gesichter bei den Junior Adlern - und auch bei den Betreuern. Die Auflösung sollten sie allerdings erst auf der Rückfahrt erfahren.

Tolles Erlebnis trotz Niederlage



In Paderborn wurden die Junior Adler von den dortigen Kids Club-Verantwortlichen sehr herzlich empfangen und zu ihren Plätzen begleitet, wo den Kids auch schon ein leckeres Mittagessen serviert wurde. Gestärkt und mit vollem Elan konnte es nun losgehen. Die Ernüchterung folgte prompt, denn die Eintracht lag schnell 0:2 hinten. Der Kids Club aus Paderborn, der hinter den Junior Adlern saß, hatte demnach allen Grund zum Jubeln. Doch in der 26. Minute brachten sich die Frankfurter zurück ins Spiel. Aus 20 Metern zirkelte Köhler das Leder per Freistoß über die Mauer ins Tor. Als dann Alex Meier in der 42. Minute zum 2:2 einschoss, waren die Junior Adler kaum noch zu bremsen. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt. "Auswärtssieg", schrie Maurice. Doch dafür war es leider noch zu früh.

Denn in der zweiten Halbzeit zeigten die Paderborner einmal mehr, was in ihnen steckt und schickte Frankfurt mit einer 2:4-Niederlage zurück nach Hause. Die Tabellenführung wurde zwar abgegeben, doch die Junior Adler wussten natürlich, dass noch elf Spieltage vor ihnen liegen und dass das gar nichts zu bedeuten hatte. Darum blieb auch gar keine Zeit zum Trübsal blasen. Es wurden noch ein paar Fotos vom Mannschaftsbus gemacht und dann ging es für die jungen Adler wieder in Richtung Heimat. Ein ganz großes Dankeschön geht an alle Verantwortlichen und Betreuer des SC Paderborn 07 für den reibungslosen Ablauf, die leckere Verpflegung und den herzlichen Empfang.

Vielfältiges Programm in den Osterferien



So endete mit einem lustigen Film im Bus ein toller Tag, auch wenn kein Junior Adler zuhause von einem Sieg berichten konnte. Aber die nächste Auswärtsfahrt kommt und das sogar schon ganz bald! Denn am 7. April 2012 reisen die Junior Adler zum Auswärtsspiel gegen den MSV Duisburg. Ein paar freie Plätze gibt es noch. Doch nicht nur Auswärtsfahrten stehen auf dem Programm der Junior Adler. Auch die Osterferien rücken immer näher und ein tolles Programm wartet auf alle jungen Eintracht-Fans.

- Nacht im Museum, Mo, 02.04.2012, 18.30 Uhr – Di, 03.04.2011, 9.30 Uhr; 7-13 Jahre
- Kinder-PK, Mi, 04.04.2012, 11.00 –17.30 Uhr; 6-13 Jahre, aber gerne auch für Jüngere
- Junior Adler besuchen Attila im Wildpark, Do, 14.04.2012, 11.00 – 18.00 Uhr; 0-13 Jahre

Alle Informationen zu den Veranstaltungen der Junior Adler gibt es hier oder telefonisch unter der 069-42 09 70 335.